Sibylle Stellbrink

 

Produzentin

 

Studium „Neuere deutsche Literatur und Medienwissenschaft“ / „Amerikanistik“ in Marburg. Producer für nationale und internationale Werbefilmproduktionen in Frankfurt am Main. Assistentin des GF/Herstellungsleiters bei NOSTRO Film Berlin für die Serienformate „Wolffs Revier“ (SAT.1), „SK Kölsch“ (SAT.1) sowie „Der Puma – Kämpfer mit Herz“ (RTL).

 

Producer-Programm an der DFFB (Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin). Producer und Dramaturgin u.a. für die Serien „Küstenwache“ (ZDF), „Im Namen des Gesetzes“ (RTL), „In aller Freundschaft“ (ARD/MDR), „Deadline“ (SAT.1), „Die 25. Stunde“ (RTL). Redakteurin beim KI.KA – Der Kinderkanal von ARD und ZDF in der Abteilung „Fiktion und Programmakquisition“.

 

Für REAL FILM Berlin konzentriert sich Sibylle Stellbrink seit 2012 auf Serien- und Co-Produktionen, ebenso auf Kinderfilme und –serien. 2013 verantwortete sie für die LETTERBOX FILMPRODUKTION die 10. Staffel des erfolgreichen Kinder-Krimi-Formats „Die Pfefferkörner“. Die politische Miniserie „Die Stadt und die Macht“ (ARD) / Regie: Friedemann Fromm, betreute sie als Producer. 2016 realisierte sie als Produzentin den Berliner Tatort „Amour Fou“ / Regie: Vanessa Jopp, Drehbuch: Christoph Darnstädt. Als Producer fungierte sie 2017 für das Serienfinale der Serie „Blochin“ (ZDF) / Drehbuch & Regie: Matthias Glasner.

 

Als Produzentin ist sie für die zehnteilige Crimedy-Serie „Die Klempnerin“ (RTL) für die Schwesterfirma AMALIA Film verantwortlich. Der Berliner Tatort „Der gute Weg“ / Regie: Christian von Castelberg, Drehbuch: Christoph Darnstädt wurde im Mai 2019 ausgestrahlt.

 

Tel: +49 (0) 30 – 31 98 7060 17
E-Mail: s.stellbrink@realfilm-berlin.de